Než budete pokračovat: stručně o cookies, které používají naše webové stránky

Cookies jsou malé soubory ukládané do Vašeho prohlížeče, které běžně používá většina webových stránek. Jsou užitečné pro Vás i pro nás.

Na našich stránkách využíváme cookies nezbytné k zajištění funkčnosti webu, analytické cookies ke sběru a vyhodnocení dat ve službě Google Analytics a FB pixel cookies služby YouTube, protože si na našem webu můžete přehrát videa nahrána primárně na YouTube.

Abychom mohli zajistit efektivní a příjemné fungování našeho webu, prosíme Vás o jejich povolení. Jak spravujeme Vaše osobní údaje a jaké cookies používáme, si můžete přečíst zde.


Das 54. Internationale Opernfest „Smetanas Litomyšl“

7.6.2012 Prager Zeitung str. 15 Reise (red)

 

Eine Stadt feiert ihr Kind

Auch in diesem Jahr wird die ostböhmische Stadt Litomyšl für 25 Tage im Zeichen des großen Komponisten Bedřich Smetana (1824-1884) stehen. Bereits zum 54. Mal findet vom 14. Juni bis zum 8. Juli das Internationale Opernfest „Smetanas Litomyšl" im Geburtsort des Schöpfers der weltberühmten „Moldau" statt.
1949 ins Leben gerufen, ist das Opernfest neben dem „Prager Frühling" das zweitälteste Musikfestival Tschechiens und zugleich das landesweit größte Festival klassischer Musik unter freiem Himmel. Im Mittelpunkt der Veranstaltungstage stehen natürlich die Werke Smetanas, aber auch andere internationale Größen werden auf der Bühne des Staatsschlosses Litomyšl aufgeführt. Vor allem Vokalmusik – Opern, Oratorien, Kantaten und Chorkonzerte – stehen auf dem Programm. Wie in den vergangenen Jahren auch erwarten den Besucher die renommiertesten Opern- und Orchesterensembles Tschechiens sowie namhafte internationale Koryphäen. So wird unter anderem der italienische Tenor Marcello Giordani in einem Galakonzert Klassiker neapolitanischer und sizilianischer Lieder vorstellen. Darüber hinaus kann sich das Publikum auf eine Weltpremiere orchestraler Lieder der tschechischen Komponistin Sylvie Bodorová freuen. Vorgetragen werden sie von dem US-amerikanischen Bariton Thomas Hampson. Eröffnet wird das Festival am 14. Juni mit einem Konzert der Tschechischen Philharmonie und dem türkischen Pianisten und Komponisten Fazil Say. Aufgeführt werden Auszüge aus Bedřich Smetanas „Wallensteins Lager", Claude Debussys „La Mer" und Pjotr Tschaikowskis Klavier-Konzert in b-Moll.
Internationales Opernfest „Smetanas Litomyšl", 14. Juni bis 8. Juli, Tickets: 100-1500 CZK, Informationen unter: www.
festival.smetana-litomysl.de

Foto popis| Sopranistin Arpiné Rahdjian auf dem Opernfest im Jahr 2006
Foto autor| Foto: SL

Generální partner

Dostávejte informace
s předstihem:

© Smetanova Litomyšl 2022
Designed by: wwworks.cz